Guter Kulturjournalismus ist nicht gratis.
Vielen Dank, dass du dich registrierst.

Frida Abo lösen

Kolumne

Alles, was man zum Leben braucht

Architektonische Klimavernunft bedeutet: «Nur so viel abbrechen wie nötig. Aus möglichst allem, was da ist, etwas machen.» Die Genossenschaft Warmbächli in Bern hat dieser Devise folgend aus der alten Schokoladenfabrik Tobler ein gemeinnütziges Grosshaus gemacht. Unser Architekturexperte meint: ein Massstabsprung in Grösse und Komplexität.

Von Köbi Gantenbein

Fläsch, 14.12.2022

6 min

Wer im tiefen Keller des «Holligerhof 8» am Stadtrand von Bern steht, die Augen schliesst und schnuppert, spürt in der Nase feinen Kakaogeruch, versetzt mit Kehrichtduft. Und wer nichts riecht, soll es sich einbilden. Den…