Guter Kulturjournalismus ist nicht gratis.
Vielen Dank, dass du dich registrierst.

Reportage

«Wir reiben uns an allem»

Wir haben «Dieter Meiers Rinderfarm» in Kreuzlingen beim Dreh eines Science-Fiction-Films besucht. Das Kollektiv definiert sich durch die Ablehnung der Hochkultur, den gemeinsamen Spass an Kitsch und Trash und die Vorliebe für Verwirrspiele. Im Gespräch verraten die drei, warum Humor hilft, nicht an der Welt kaputtzugehen.

Von Jana Avanzini

Luzern, 14.04.2022

9 min

Die Sonne scheint in Kreuzlingen, über den Zoll rollen die Einkaufstouristen, im Kunstraum an der Bodanstrasse 7a schlägt der Wind die Türe zu. Die Ausstellung ist geschlossen. Es herrscht Stille im Eingangsbereich, auf einem braunen Samtsofa liegt, wie…