Guter Kulturjournalismus ist nicht gratis.
Vielen Dank, dass du dich registrierst.

Interview

«Irgendwo ist immer Krise. Und irgendwo ist immer Krieg.»

Von 18. August bis 4. September steigt auf der Landiwiese das Zürcher Theater Spektakel. Der künstlerische Leiter Matthias von Hartz spricht über das Kuratieren in Krisenzeiten.

Von Valeria Heintges

Zürich, 11.08.2022

13 min

Matthias von Hartz, im Programmheft schreiben Sie, dass Krieg, Flucht und Vertreibung für viele Ihrer Künstler:innen zum Alltag gehören. «Es gab vermutlich kein einziges Theater-Spektakel, an dem nicht davon auf der Bühne erzä…