Guter Kulturjournalismus ist nicht gratis.
Vielen Dank, dass du dich registrierst.

Essay

Zufall und Frust

In seiner monatlichen Kolumne untersucht der Theaterregisseur und Drehbuchautor Felix Benesch die Wechselwirkung zwischen Erzählung, Narrativ und Wirklichkeit. Heute: Viele Ereignisse in unserem Leben sind dem Zufall geschuldet. In uns allen wohnt jedoch ein Storyteller, der jedem Ereignis Sinn verleihen möchte. Während früher Gott oder die Götter die Hauptdarsteller dieser Sinn-Erzählungen waren, sind es heute die Serien- oder Roman-Held:innen.

Von Felix Benesch

Seewis, 24.08.2022

5 min

Am 30. Juni 2016 sitzt der Zürcher IT-Unternehmer M.S. arglos auf einem Mäuerchen und macht Mittagspause. Plötzlich tritt ein Mann an ihn heran, sticht mit einem Messer auf ihn ein und entfernt sich unerkannt. Kurz darauf wird der stark blutende Mann vo…