Guter Kulturjournalismus ist nicht gratis.
Vielen Dank, dass du dich registrierst.

Reportage

Gott war noch nicht in Schwamendingen

Wenn es um Okkultes geht, um Düsteres, dann ist dieser Bündner Schriftsteller bestimmt die richtige Ansprechperson: Gion Mathias Cavelty. Gerade ist sein neustes Buch «Lucifer» erschienen. Darüber wollen wir mit dem Freimaurer sprechen.

Von Jana Avanzini

Schwamendingen, 20.09.2022

8 min

Schwamendingen. Aussteigen bei Grabmal Wüst, dann gemäss Googlemaps rechts abbiegen bei den Defibrillatoren und rein in das idyllische Quartier. Hier wohnt der Schriftsteller und Satiriker Gion Mathias Cavelty mit seiner Familie.

Ein paar Meter über …